SK CZERNETZ GmbH & Co.KG & Co.KG

Unternehmensformen


Die Wahl der richtigen Firmenform für ihre individuellen Bedürfnisse ist eine der grundlegenden Entscheidungen für die erfolgreiche Zukunft Ihres Unternehmens.

Wir unterscheiden grundsätzlich zwei der gebräuchlichsten Firmenformen in Bulgarien:

Die erste und derzeit für deutsche und österreichische Kunden gebräuchlichste und immer beliebter werdende Gesellschaftsform ist die bulgarische Kommanditgesellschaft (deutsche KG / bulgarische KD), das bulgarische Äquivalent einer deutschen GmbH & Co. KG. 

Ein Vorteil der KD ist die Übertragung der Haftungsfrage als geschäftsführender Gesellschafter auf eine EOOD bzw. OOD (GmbH). Hierdurch stellt der persönlich unbegrenzt haftenden Gesellschafter als Komplementär keine natürliche Person, sondern eine juristische Person in Form einer zusätzlichen Gesellschaft mit beschränkter Haftung dar, deren Geschäftsführer dann letztendlich Sie als natürliche Person darstellen.

Die Unterscheidungen die hierbei zu treffen sind, werden wichtig für die Haftungsfragen der jeweiligen Gesellschaftsform sein und sollten individuell mit ihrem Berater besprochen werden.

Durch die Verwendung einer bulgarischen GmbH & Co. KG umgehen sie auch die leidige Frage eines eventuellen Treuhänders durch eine natürliche Person, da die geschäftsführende und letztlich persönlich haftende Instanz in diesem Falle eine juristische Person in Form einer EOOD / OOD (dt. GmbH) darstellt. Der Vorteil für Sie ist, das Sie weiterhin die absolute Kontrolle über ihre Gesellschaft besitzen und die bulgarische GmbH / EOOD quasi für Sie als haftender Treuhänder mit einem Stammkapital ab einem Euro fungiert.

Es besteht in diesem Zusammenhang auch die Möglichkeit eine GmbH & GmbH & Co. KG zu gründen. D.h. also den Kommanditisten durch eine weitere GmbH zu ersetzen. Die Vorteile hieraus, erörtern wir in unserer Informationsbroschüre ausführlicher.

Die zweite Gesellschaftsform ist die bulgarische EOOD bzw. OOD, diese Firmenform entspricht der deutschen GmbH als Einzelgesellschafter (EOOD) oder der OOD für mehrere Gesellschafter.

Im Rahmen des deutsch - bulgarischen Doppelbesteuerungsabkommen unterliegen Dividenden beim Transfer nach Deutschland der Abgeltungssteuer für Kapitalgesellschaften.

In diesem Zusammenhang wird uns von Kunden oft die Frage nach der 183 Tage Regelung nach europäischen Steuerrecht gestellt.

Dieses Besteuerungsrecht betrifft nur natürliche Personen bzw. Arbeitnehmer die einer nicht selbständigen Arbeit im Ausland nachgehen.

Als Inhaber einer bulgarischen Gesellschaft sind Sie aber im Sinne des Gesetzgebers, allerdings weder Arbeitnehmer, noch eine juristische Person im Sinne einer Unternehmensgesellschaft, auch dann nicht, wenn Sie der geschäftsführende Gesellschafter sind.

Weitere Firmenformen, wenn auch nicht so relevant, weil eben nicht so gebräuchlich sind:

  • Gesellschaft bürgerlichen Rechtes (bulgarische ET)

  • Aktiengesellschaften AD und EAD

  • Offene Handelsgesellschaft OHG (bulgarische SD)

  • Kommanditgesellschaft auf Aktien KGaA (bulgarische KDA)

     

Die Wahl der optimalen Gesellschaftsform sollten Sie in Beratung mit Ihrem bulgarischen Steuerberater auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.